Wie man Reibungen und Reizungen zwischen den Beinen vermeidet

Der Sommer ist vielleicht die schönste Jahreszeit - schönes Wetter, lange Tage und Sommerkleider im Freien. Leider ist dies auch die Zeit von Reizungen an den Innenschenkeln, die brennen und unangenehm sind. Reibungen sollten dich nicht so beeinträchtigen wie sie es zur Zeit wohl tun.


Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, ein Reizung Der Haut zwischen den Beinen zu vermeiden. Dies muss aber nicht bedeuten, dass man im Sommer nicht mit nackten Beinen unterwegs sein kann - glücklicherweise gibt es dafür andere Lösungen. In den folgenden Abschnitten helfen wir dir, Reizungen zu vermeiden.

Die 3 Tricks zur Vermeidung von Reizungen zwischen den Beinen

Wenn du im Sommer gerne Kleider und Röcke trägst oder allgemein sehr aktiv bist, kannst du mit den folgenden Tipps Reizungen zwischen den Beinen vermeiden


1. Innenshorts gegen Reizungen an den Innenseiten der Oberschenkel

Am besten ist es natürlich, wenn man verhindert, dass die Oberschenkel aneinander reiben. Dies kann mit einer Innenhose, die auch als Radlerhose bezeichnet wird, effektiv erreicht werden. Dabei handelt es sich mehr oder weniger um ein Paar kurze, bequeme Leggings, die verhindern, dass die Innenseiten der Oberschenkel direkt miteinander in Berührung kommen. Wir stellen eine Vielzahl von Modellen zur Verfügung, so dass für jede Gelegenheit etwas dabei ist.

2. Leggings wirken Reizungen entgegen

Wenn du gerne läufst, kennst du dich vielleicht schon mit Reizungen aus. Wenn man schwitzt und die Oberschenkel aneinander reiben, führt dies automatisch zu einer stärkeren Abnutzung der Innenseiten der Oberschenkel. Durch das Tragen von Leggings kann man der Reizung zuvorkommen. Leggings sorgen für mehr Komfort beim Laufen, da die Innenseiten der Oberschenkel nicht direkt miteinander in Berührung kommen.

3. Effektive Lösung mit Shapewear

Eine andere wirksame und bequeme Lösung ist Shapewear, die ebenfalls in verschiedenen Formen erhältlich ist. Sie erfüllt in etwa die gleiche Aufgabe wie Innenshorts, strafft und formt aber zusätzlich den Körper. Durch das Tragen von Shapewear-Shorts oder eines Jumpsuits werden Reizungen zwischen den Beinen vermeidet.

Tipps zur Vermeidung von Reizungen

Creme

Wenn du an den Strand gehen willst oder es wirklich heiß ist, möchtest du vielleicht nicht mehr Kleidung tragen, als wirklich nötig ist. Stattdessen solltest du eine Creme auftragen, um deine Haut vor Reibungsreizungen zu schützen. Mit einer Creme gegen Reizungen kann man das Aufscheuern verhindern. Denk nur daran, sie auf die exponierten Stellen aufzutragen, und zwar bevor du dich in das Sommerwetter begibst.


Vaseline

Eine andere Alternative zu Innenshorts und Shapewear ist Vaseline. Sie wird nicht von der Haut absorbiert und wirkt wie eine Schutzschicht auf der empfindlichen Haut. Vaseline ist daher insbesondere in der Sommerhitze geeignet, wenn Luftfeuchtigkeit und Hitze die Haut empfindlicher machen.



Wenn die Verletzung entstanden ist - was man gegen Reizungen tun kann

Am besten ist es natürlich, Reizungen zu verhindern, aber wenn man bereits Reizungen der Haut zwischen den Beinen hat, gibt es auch dafür ein Mittel.


Versuche zunächst, längere Spaziergänge zu vermeiden, sodass die Haut an den Innenseiten der Oberschenkel die Möglichkeit hat, sich auszuruhen und wieder zu heilen. Wenn du in der Nähe eines Strandes bist, kannst du Reizungen behandeln, indem du schwimmen gehst. Das Meerwasser heilt und kühlt auch gereizte Haut.


Wenn du dich nicht in der Nähe von Wasser aufhältst, kann die Behandlung deiner Schürfwunden aus einer gewöhnlichen Zinksalbe bestehen. Sie ist sanft und wirkt wie eine Schutzschicht auf der geschädigten Haut. So hat die Haut Zeit, zu heilen und ihr natürliches Gleichgewicht wiederzufinden.


Wir sprachen bereits über Innenshorts und Shapewear, um Reizungen zu vermeiden. Selbstverständlich ist es erwähnenswert, dass sie auch ideal sind, um eine Verschlimmerung der Reizungen zu verhindern. Sie schützen die exponierte Stelle wirksam, verhindern weitere Reizungen an den Oberschenkeln und helfen dir, Reizungen schneller loszuwerden.

Weshalb entstehen Reizungen?

Besonders problematisch ist es, wenn es heiß ist und man körperlich aktiv ist. Schweiß wird produziert, der Salz an die Haut abgibt. In Kombination mit der Feuchtigkeit und der Wärme kann dies vor allem an der Innenseite der Oberschenkel zu Hautreizungen führen, wenn sich die Oberschenkel aneinander reiben. Diese Reibung kann sich so anfühlen, als würde die Haut mit Sandpapier abgerieben.


Reizungen entstehen am häufigsten dort, wo die Haut am dünnsten ist, z. B. zwischen den Oberschenkeln und am Gesäß. Die Reizung wird natürlich dadurch verstärkt, dass es sich um einen Bereich handelt, in dem sich oft viele Haarfollikel und eingewachsene Haare befinden. Reizungen beginnen als kleine Schürfwunden, aber wenn man nichts dagegen macht, können sie sich zu schwerwiegenderen Wunden entwickeln.


Viel Spaß im Sommer!

Egal, ob man sich beim Gehen oder Laufen Reizungen am Oberschenkel zuzieht, es sollte natürlich nicht das sein, was den Sommer überschattet. Mit den oben genannten Ratschlägen kann man einen großartigen Sommer erleben, ohne sich Sorgen über Reizungen machen zu müssen.