Welchen

BH solltest

du wählen?

WelchenBH solltestdu wählen?
WelchenBH solltestdu wählen?

Ein BH ist nicht einfach ein BH. Der richtige BH wird deinem Busen vor allem die notwendige Unterstützung geben. Als ein Plus wird er auch dafür sorgen, dass deine Kleidung gut sitzt und deinem Busen schmeichelt.


Brüste sind verschieden, Vorlieben sind verschieden und Anlässe sind auch verschieden. Daher ist die Auswahl an BHs in allen Variationen groß – und manchmal sogar unüberschaubar. Wir führen dir die gängigen BHs vor, sodass du das Modell findest, dass deinen Bedürfnissen entspricht.


Es beginnt mit der richtigen Größe

Bevor du dir eine Meinung dazu bilden musst, welchen BH-Typ du brauchst, musst du deine Größe kennen. Der beste BH taugt nichts, wenn er die falsche Größe hat.


Um deine BH-Größe herauszufinden, brauchst du ein Maßband und einen gut sitzenden BH. Du misst rund um die Brust und direkt unterhalb der Brust. Wenn du deine Maße genommen hast, kannst du im Größenratgeber nachschlagen, welche Größe die richtige für dich ist.


In unserem BH-Ratgeber führen wir dich durch alle Schritte und zeigen dir, wo und wie du deine Maße nimmst, um in unserem Größenratgeber für BHs durchzublicken.

Ein BH hat 4 Funktionen

BHs haben verschiedene Funktionen, die alle Einfluss darauf haben, ob du den richtigen BH in der Hand hast. Wenn du den Tag im Liegen verbringst, brauchst du vielleicht keinen Push-up-Effekt, und wenn du ein schulterfreies Partykleid trägst, ist vielleicht ein trägerloser BH das Richtige. Weiter unten kannst du mehr über die wichtigesten Funktionen lesen.


BH mit Bügel

Viele BHs haben Metallbügel, die unter jeder Brust in den Stoff eingenäht sind. Der Vorteil von Bügel-BHs ist, dass sie gut stützen und die Brust gleichzeitig formen. Daher sind sie ideal für alle, die einen großen Busen haben.


Es gibt aber auch Fälle, in denen ein BH ohne Bügel vorzuziehen ist. Wenn du zum Beispiel vorhast, einen Tag auf dem Sofa zu verbringen, willst du Metallbügel wohl lieber vermeiden, da sie unbequem sein können, wenn man liegt.


BH mit Trägern

Träger sind ein guter Bestandteil eines BHs, weil sie extra Tragekomfort und ein bisschen mehr Unterstützung schenken. Manchmal kann ein trägerloser BH doch die optimale Lösung sein. Zum Beispiel, wenn du ein schulterfreies Kleid oder Oberteil trägst und nicht möchtest, dass man BH-Träger sieht.


Auch wenn der BH keine Träger hat, brauchst du keine Angst zu haben, dass er den Busen nicht hält. Ein trägerloser BH hat nämlich meistens Bügel und ist in der Regal auch breiter an dem Stück, dass den Oberköper umschließt. Daher kann man einen träglerlosen BH auch dann getrost tragen, wenn man einen großen Busen hat.


BH mit Wattierung

Es ist Geschmackssache, ob ein BH wattiert sein soll oder nicht. Das kommt darauf an, ob der BH der Brust Form geben soll – und falls ja – wie viel? Die Wattierung selbst kann aus verschiedenen Materialien bestehen, alle haben aber gemeinsam, dass sie den Busen formen. Ein wattierter BH kann etwas steif sein, gerade weil er aus mehreren Schichten besteht, die den Zweck haben, Form zu geben.


BH mit Push-up

Wenn du mehr Volumen möchtest, ist ein Push-up-BH die naheliegende Wahl. Wie der Name bereits andeutet, hebt ein BH mit Push-up-Effekt den Busen und lässt ihn größer erscheinen. Das geschieht durch eine Füllung in Form von Kissen, mit denen jedes Körbchen unten und an der Seite ausgestattet ist. Der Push-up-BH wird oft von Frauen mit kleinem Busen getragen, aber manche Push-up-BHs haben Einlegekissen, die man herausnehmen kann, sodass Frauen mit größerem Busen sie auch ohne den hebenden Effekt tragen können.

Ein BH für jeden Zweck

Wenn du einen Basis-BH besitzt, können es die einzelnen Funktionen sein, die entscheiden, ob der BH für deine Bedürfnisse geeignet ist. Aber es gibt auch BH-Typen, die so designt sind, dass sie sich an bestimmte Situationen und Anlässe anpassen lassen. Außer den oben genannten Funktionen werden dabei auch Material, Ausformung und Zweck berücksichtigt. Weiter unten kannst du mehr über die beliebtesten Typen lesen.


Minimizer

Hast du einen großen Busen, der gerne kleiner aussehen darf? Dann solltest du dir einen Minimizer-BH zulegen. Dieser BH-Typ ist so designt, dass das Brustgewebe gleichmäßig im ganzen Körbchen verteilt wird. Auf diese Weise kann die Größe des Busens optisch verringert werden. Gleichzeitig ist der Minimizer-BH so gestaltet, dass er dem großen Busen maximale Unterstützung und Komfort bietet.


Nahtloser BH

Ein ganz weicher, nahtloser BH kann ideal sein, wenn du minimale Unterstützung brauchst, die nicht allzu sichtbar ist. Dieser BH-Typ hat entweder gar keine oder nur sehr wenig Wattierung und lässt auf diese Weise die Brust den BH formen, anstatt dass der BH die Brust formt. Es gibt keine Kissen oder Bügel, die stören könnten, und gerade deshalb ist er wirklich angenehm zu tragen – so angenehm, dass man ihn fast nicht bemerkt.


Sport-BH

Wenn du aktiv bist, ist ein guter Sport-BH auschlaggebend. Es kann sowohl störend als auch schmerzvoll sein, wenn dein BH nicht die optimal stützt, wenn du trainierst. Deshalb ist es auch wichtig, einen Sport-BH zu wählen, der zu der Sportart passt, die du treibst. Wenn du Yoga oder Pilates machst, brauchst du beispielsweise nicht so viel Unterstützung, wie wenn du joggst oder ins Fitnessstudio gehst.


Alle Sport-BHs haben gemeinsam, dass sie eng anliegen und so stützen, sodass du dich gut bewegen kannst. Darüber hinaus bestehen sie alle aus einem Schweiß absorbierenden Material, das deine Haut atmen lässt und Schweiß abtransportiert.


Still-BH

Bei einem Still-BH wurde vor allem an den Komfort gedacht. Ein BH soll nicht stören, wenn du stillst, ganz im Gegenteil. Er soll angenehm zu tragen sein und es dir erleichtern, dein Baby zu stillen, egal, wo du gerade bist. Daher sind die Körbchen eines Still-BHs so gestaltet, dass man sie leicht öffnen oder abnehmen kann.


Still-BHs haben in der Regel keine Bügel und bestehen aus einem weichen und dehnbaren Material, das sich der Brust anpasst ohne einzuengen. Auf diese Weise erhält man den höchsten Tragekomfort.


Pflege deinen BH richtig

Egal, welchen BH du benutzt, es ist wichtig, ihn richtig zu pflegen, sodass du ihn immer wieder tragen kannst. Besonders, wenn du deinen BH wäschst und trocknest, solltest du auf mehrere Dinge achten, wie Material, Bügel, Wattierung u. Ä.


Wenn du Tipps brauchst, wie du deinen BH am besten behandelst, kannst du mehr in unserem Ratgeber über das Waschen von BHs lesen.

Egal, welchen BH du benutzt, es ist wichtig, ihn gut zu pflegen