Wenn Gesundheit

und ein Lächeln Hand in Hand gehen

Wenn Gesundheitund ein Lächeln Hand in Hand gehen

Wir möchten dir Pia Fosnæs vorstellen, Personal Trainerin und Inhaberin von SUND MED SMIL (Gesund mit einem Lächeln), einem dänischen Ein-Frau-Unternehmen, das Menschen zu einem gesunden und aktiven Lebensstil anleitet. Pia hat einen ganzheitlichen Blick auf das Training und arbeitet daher mit der Ideologie, dass Freude und Gesundheit Hand in Hand gehen.


Das ist einer der Gründe, warum das Training mit Pia immer im Freien stattfindet - fast unabhängig von Wind und Wetter. Und das nicht ohne Grund. Das Training in der Natur hat viele Vorteile für deinen Körper und Geist. Außerdem erhältst du die drei besten Tipps des Trainers für Anfänger - wie man die aktive Routine beibehält.

Wenn wir draußen trainieren, können wir erleben, dass unser Stressniveau sinkt. Unser Körper und unser Geist lieben die Kombination von frischer Luft, Wind in den Haaren und den Klängen der Natur. Wenn du einen stressigen Alltag hast, wirst du eine Verbesserung deines Stressniveaus erleben, sobald du das Training nach draußen verlegst.“- Pia Fosnæs, Personal trainer


Das Training im Freien ist für Anfänger und erfahrene Sportler gleichermaßen leicht zugänglich. Alles, was Du brauchst, ist gute Kleidung, die den Schweiß ableitet und Dich warmhält. Mit ein paar wenigen Komponenten kannst du dich in der freien Natur bewegen und aktiv sein. Egal, ob du lange Waldspaziergänge machst, läufst oder einen Spaziergang mit einfachen Kraftübungen aufpeppst.


"In der Natur zu trainieren, muss nicht schwierig oder anspruchsvoll sein. Im Gegenteil. Die Natur ist immer für dich bereit und kann leicht an deinen Zeitplan angepasst werden. Erfreue dich an der Tatsache, dass du dein Training zu der Zeit machen kannst, die DIR am besten passt.- Pia Fosnæs, Personal trainer

Bist du neu in der Welt der Bewegung? Pia Fosnæs gibt hier ihre besten drei Tipps dazu, wie du eine gute Routine etablierst, die genau zu dir passt. 


1. Finde heraus, was dich motiviert und trainiere eventuell zusammen mit einem Partner, so dass ihr euch gegenseitig bei eurem aktiven Training in der Natur unterstützen könnt.


2. Suche Inspiration für dein Training online oder stelle selbst ein Programm zusammen, sodass du einen Plan hast, bevor du aus dem Haus gehst. Überlege dir, ob dein Training Kraft- oder Konditionstraining beeinhalten soll - oder vielleicht eine Kombination von beidem?


3. Stelle deine Erwartungen nicht zu hoch - fühle und nutze den Tag. Manchmal reicht schon ein Spaziergang. Vergiss nicht, dass ein bisschen Bewegung immer noch besser ist als gar keine Bewegung - genauso wie du nie bereuen wirst, dass du Sport getrieben hast. - Pia Fosnæs, Personal Trainer


Es braucht also weder schwer noch mühsam zu sein, die Welt der Bewegung zu betreten. Solange du auf deinen Körper hörst und das Training deinem Werktag anpasst.


Und natürlich solltest du zu dem Anlass angemessen gekleidet sein.

Wenn wir uns im Freien bewegen, können wir feststellen, dass unser Stresspegel sinkt